Projektübersicht

Der Kindergarten Hibiduri e.V. in Lünen Brambauer braucht dringend eine neue Vogelnestschaukel.
Die jährliche Hauptinspektion führte leider zur sofortigen Sperrung des Spielgerätes, da der Kopfbalken, sowie die Standpfosten und Querstreben verfault sind und ein Einbruch des Spielgerätes droht.
Damit unsere Hibiduri-Kinder ihre geliebte Vogelnestschaukel nutzen können, brauchen wir Ihre Unterstützung.

Kategorie: Bildung
Stichworte: Spielgelände, Kinder, Vogelnestschaukel, Kindergarten
Finanzierungs­zeitraum: 04.03.2016 14:59 Uhr - 04.06.2016 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 12 Wochen

Worum geht es in diesem Projekt?

Bei der sicherheitstechnischen Überprüfung unserer Spielgeräte gemäß DIN EN 1176 wurden erhebliche Mängel an der Vogelnestschaukel festgestellt, die zur sofortigen Sperrung des Spielgerätes führten.
Für unsere Kinder war die gemütliche Vogelnestschaukel, die zum gemeinsamen Spielen und Träumen einlud, ein Highlight des Außengeländes. Deshalb möchten wir durch Ihre Spenden unseren Kindern eine neue Vogelnestschaukel ermöglichen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Egal, ob Eltern, Großeltern, Freunde oder Unterstützer aus der Wirtschaft - alle sind bei diesem Projekt angesprochen, denn es geht schließlich um die nächste Generation.
Mit der neuen Vogelnestschaukel können wir alle etwas für die Kleinsten tun.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Kindergartenzeit soll für die Kinder eine schöne Zeit sein. Sie knüpfen Freundschaften, entdecken wie man tolle Stunden miteinender verbringen kann und entfalten ihre Fähigkeiten. Gerade draußen lernen unsere Kinder, wie schön die Natur ist. Sie können sich dort verausgaben und die Kindergartenzeit genießen.
Leider ist die Vogelnestschaukel , das Herzstück unserer Außenanlage, gesperrt. Deshalb ist eine Erneuerung für unsere Kinder von ganz großer Bedeutung.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird umgehend 1:1 in die Anschaffung der neuen Schaukel gesteckt, welche ca. 2900€ kosten wird.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die engagierten Erzieherinnen und Eltern der Elterninitiative Kindergarten Hibiduri e.V.